LUKULL

Skeptisch philosophieren

Back to All Events

Lange Nacht der Philosophie

  • Volkshaus Zürich (map)

Ethik – Fluch oder Segen

Ethik befasst sich mit menschlichem Handeln und dessen Bewertung. Sie sucht Antworten auf die Frage „Was soll ich tun?“. Wenn Ethik heute unter den philosophischen Disziplinen am höchsten im Kurs steht, so deswegen, weil man sich von ihr Lösungen für moralische Dilemmata erwartet. Diese entstehen aus dem naturwissenschaftlich-technischen Fortschritt sowie durch sich verändernde soziale Konstellationen und Bedürfnisse. So findet eine Professionalisierung von moralischen Urteilen und Verantwortung statt. Die Frage „Was soll ich tun?“, bei deren Beantwortung letztlich jedeR mit den eigenen Entscheidungen leben muss, soll uns von BerufsethikerInnen abgenommen werden; sie wird zur Frage „Was soll man tun?“. Als wären moralische Probleme objektiv zu betrachten und entscheiden, als gäbe es zu moralischen Dilemmata richtige Lösungen. Das notwendig Vorläufige, Einseitige und Willkürliche von Werturteilen wird so verleugnet.
Dabei ist es gerade das Bewusstsein für die grundsätzliche Problematik von auf Werturteilen gründenden Entscheidungen, das uns andere Handlungsmöglichkeiten und deren Diskussion offenhält. EthikerInnen sollten nicht Normen aufstellen und Werte herausfinden, sondern Interesse und Verständnis für menschliches Handeln in allen Facetten und Widersprüchen entwickeln.

Earlier Event: November 16
Lange Nacht der Philosophie 2.0 / Zürich